Pressemitteilungen

Nutzungshinweise

Unser Pressematerial steht Ihnen kostenfrei zur Verfügung. Neben Video- und Audiomaterial finden Sie hier zahlreiche Fotos, die Sie in Ihren Beiträgen verwenden können. Zudem freuen wir uns, wenn Sie unsere Fülleranzeigen für eventuell vorhandene Lücken in Ihren Publikationen nutzen.

Bitte beachten Sie bei der Arbeit mit unserem Material folgende Hinweise:

  • Das Material darf weder verfremdet noch im Sinn verändert werden.
  • Das Material darf nicht in sachfremdem Zusammenhang oder Umfeld genutzt werden.
  • Eine Nutzung des Materials für werbliche Zwecke ist nur nach vorheriger Rücksprache und Genehmigung durch die Stabsstelle Kommunikation der DRF Luftrettung gestattet.
    Kontakt: info@drf-luftrettung.de
  • Bei Verwendung des Materials bitten wir um Zusendung eines entsprechenden Nutzungshinweises und ggf. eines Sendebelegs/Belegexemplars an info@drf-luftrettung.de.

Aktuelle Mitteilungen

07.08.2020
In den nächsten fünf Jahren wird die DRF Luftrettung „Christoph 80“, den am Flugplatz Latsch in Weiden stationierten Rettungshubschrauber, weiter betreiben. Der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehr (ZRF) Nordoberpfalz hat den Zuschlag für den Betrieb an die DRF Luftrettung bestätigt… Weiterlesen
24.07.2020
„Christoph 42“ zieht um: Ab heute starten die Besatzungen der DRF Luftrettung vom Flugplatz Rendsburg-Schachtholm aus zu ihren lebensrettenden Einsätzen. Zugleich findet ein Musterwechsel statt, ein hochmoderner Hubschrauber des Typs H145 ersetzt die bisher genutzte EC145.  Dr. Peter Huber… Weiterlesen
17.07.2020
Ab dem 17. Juli wird die schnelle Hilfe der DRF Luftrettung in Dortmund mit einem anderen Hubschrauber erfolgen: Eine moderne EC145 löst die BK 117 ab. Darüber hinaus wird „Christoph Dortmund“ mit einem EpiShuttle, einer speziellen Isoliertrage, ausgestattet. „Christoph Dortmund“ leistet als… Weiterlesen
09.07.2020
Wie groß ist das Gefährdungspotential der Hubschrauberbesatzungen bei Tröpfchenfreisetzungen durch infektiöse Patienten? Breiten sich Erreger von der Kabine in das Cockpit aus? Fragen, die nicht nur während der Corona-Pandemie hochaktuell sind: Der Transport von Patienten mit hochinfektiösen… Weiterlesen
07.07.2020
Die DRF Luftrettung blickt zurück auf die ersten sechs Monate des Jahres 2020, ein besonderes Halbjahr, denn das beherrschende Thema war auch hier das Corona-Virus. Es brachte für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der gemeinnützigen Luftrettungsorganisation aber nicht nur tiefgreifende… Weiterlesen
17.06.2020
Bei einem Herzstillstand zählt jede Minute, um ein Leben zu retten. Erfolgt nicht umgehend eine Herzdruckmassage, treten bereits nach wenigen Minuten irreparable Hirnschäden auf, nach weiteren Minuten ohne Sauerstoffzufuhr ist ein Mensch klinisch tot. Um noch mehr Menschen zu ermutigen, keine Scheu… Weiterlesen

Seiten