Pressemitteilungen

Nutzungshinweise

Unser Pressematerial steht Ihnen kostenfrei zur Verfügung. Neben Video- und Audiomaterial finden Sie hier zahlreiche Fotos, die Sie in Ihren Beiträgen verwenden können. Zudem freuen wir uns, wenn Sie unsere Fülleranzeigen für eventuell vorhandene Lücken in Ihren Publikationen nutzen.

Bitte beachten Sie bei der Arbeit mit unserem Material folgende Hinweise:

  • Das Material darf weder verfremdet noch im Sinn verändert werden.
  • Das Material darf nicht in sachfremdem Zusammenhang oder Umfeld genutzt werden.
  • Eine Nutzung des Materials für werbliche Zwecke ist nur nach vorheriger Rücksprache und Genehmigung durch die Stabsstelle Kommunikation der DRF Luftrettung gestattet.
    Kontakt: info@drf-luftrettung.de
  • Bei Verwendung des Materials bitten wir um Zusendung eines entsprechenden Nutzungshinweises und ggf. eines Sendebelegs/Belegexemplars an info@drf-luftrettung.de.

Aktuelle Mitteilungen

29.04.2013
Dortmund. Bei der diesjährigen Medizinischen Jahrestagung der Leitenden Notärzte und Leitenden Rettungsassistenten der DRF Luftrettung verlieh die DRF Stiftung Luftrettung am vergangenen Freitag zum 2. Mal ihren Forschungspreis. Der Preis hat zum Ziel, die Forschung und Strategieplanung in der… Weiterlesen
15.04.2013
Pünktlich zum Jahreswechsel steht dem Berliner Hubschrauber der HDM Luftrettung gemeinnützige GmbH die Funktechnik der Zukunft zur Verfügung: „Christoph Berlin“ ist ab sofort in den Digitalfunk für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) eingebunden. Damit wurde der bisherige… Weiterlesen
09.04.2013
Die Karlsruher Station der DRF Luftrettung leistete heute ihren 43.000. Einsatz seit Gründung der Station im September 1975. Die Rettungsleitstelle Karlsruhe alarmierte um 10.50 Uhr die Besatzung zu einem dringendem Kindernotfall nach Malsch. Ein zweijähriges Kind hatte zuhause einen schweren… Weiterlesen
27.03.2013
„April, April, der macht, was er will“ lautet ein bekanntes Sprichwort. Tatsächlich kommt es am Frühlingsanfang regelmäßig zu starken Wetterumschwüngen. Scheint tagsüber die Sonne schon recht kräftig, kann es morgens und in den Abendstunden zu überfrierender Nässe kommen. „Dann sind besonders… Weiterlesen
18.03.2013
Ein schwerkranker Herzpatient, ein viel zu früh geborenes Kind oder ein Patiententransport mit künstlicher Lunge – diesen Herausforderungen stellen sich die Besatzungen der DRF Luftrettung seit exakt 40 Jahren: Am 19. März 1973 wurde erstmals ein Rettungshubschrauber der DRF Luftrettung zu einem… Weiterlesen
06.03.2013
Leonberg. Am 19. März 1973 erfolgte der erste Einsatz des Rettungshubschraubers „Christoph 41“ der DRF Luftrettung in Stuttgart. Zu diesem Zeitpunkt war der rot-weiße Hubschrauber noch in Böblingen stationiert. Nach wechselnden Stationen hat er vor 27 Jahren am Leonberger Krankenhaus sein Zuhause… Weiterlesen

Seiten